Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2017 > U18 männlich
 
 Jugend U18 männlich - Feldsaison 2017

 

Verbandsliga

 


 

      


Spielplan

Datum Uhrzeit Ort Spielberichte
13.05.2017 15:00 Wickrath siehe unten
08.07.2017 15:00 Leverkusen  
29./30.07.2017   Norddeutsche Meisterschaften  
09./10.09.2017   Deutsche Meister-schaften in Brettorf  
       

Teamaufstellung
 

Nr. Position Name im Verein
seit
1 Angriff Lukas Mager 2003
2 Allround Donovan Daum 2013
3 Zuspiel Jan Horsthemke 2001
4 Zuspiel Felix Hasenjäger 2003
5 Abwehr Felix Weck 2015
6 Abwehr Jacob Hasenjäger 2001
7 Abwehr Dario Welz 2014
8 Abwehr René Dabringhaus 2006
9 Abwehr Michel Frenzel 2006
10      
 

Spielberichte

Norddeutsche Meisterschaften - 08.07.2017 in Leverkusen


Norddeutsche Meisterschaften U18

Als Zweitplatzierter des Rheinischen Turnerbundes qualifizierte sich das Leichlinger Team zu den diesjährigen Norddeutschen Meisterschaften in Leverkusen.

Bei insgesamt sehr guten Rahmenbedingungen starteten die Wettkämpfe am Samstag um 12:30 Uhr mit der offiziellen Begrüßung.

Der LTV startete mit einer sehr jungen Mannschaft und so lautete die Zielsetzung des Trainers Andreas Weber und Betreuerin Susanne Weber "Spielerfahrung" sammeln. "Wir rechnen uns hier nicht viel aus, wollen aber gute Spiele leisten und am Ende gut vorbereitet in die späteren Wettkämpfe der U14 und U16 im August und September starten."

Im ersten Spiel traf der LTV auf den favorisierten Rheinlandmeister TuS Wickrath und wusste hier gleich zu überraschen. Auf allen Positionen zeigte das Leichlinger Team eine ansprechende Leistung und überraschte den Gegner. Zwar ging der erste Satz noch an TuS Wickrath, aber ab Beginn des zweiten Satzes erspielte sich der LTV Vorteil um Vorteil. Die erste Überraschung war perfekt! Der LTV gewann 8:11, 11:8 und 11:4!

Das war ein Auftakt nach Maß! Im zweiten Spiel und einem möglichen erneuten Sieg gegen Leverkusen könnte sich die Mannschaft nun sogar das Ticket zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft erspielen, damit hatte keiner gerechnet! Einsetzender Regen und die nun mögliche Qualifikation zur DM ließ die junge Mannschaft verkrampfen! Auf allen Positionen konnte nun nicht mehr die Leistung gezeigt werden, welche das Team sonst "locker" spielt. Völlig unerklärbare Abwehrfehler paarten sich mit ängstlichen Angabenspiel und eröffnete Leverkusen Chancen, die diese dankbar annahmen. Zwar gingen beide Sätze in die Verlängerung, trotzdem verlor der LTV aber diese sehr wichtige Partie (13:15, 10:12). "Das war völlig unnötig, zeigt aber warum wir hier sind!, so der Trainer nachdem Spiel. Die Mannschaft muss lernen mit solchen "Drucksituationen" umzugehen. Sie müssen lernen an sich zu glauben, wenn ihnen das gelingt hätte Leverkusen dieses Spiel niemals gewonnen!

In den darauf folgenden Partien gingen Phasenweise "Kraft und Konzentration" verloren. Die Mannschaft zeigte sehr wechselnde Leistungen gegen körperlich weit überlegende Gegner. "In den Spielen gegen Dahlbruch und Ahlhorn zeigten wir keine schlechten Spiele. Unser Angreifer ist erst 14 Jahre - wie viele Teammitglieder heute auch - , da fehlte am Ende das Ein oder Andere mal natürlich die Durchschlagskraft, aber die beiden Spiele zeigten Phasenweise guten Faustball, was Hoffnung für die uns "wichtigen" Meisterschaften gibt.

Die Ergebnisse in diesen Partien:

Leichlinger TV - TuS Dahlbruch                6:11, 8:11
Leichlinger TV - Ahlhorner SV                  7:11, 5:11

"Für uns war diese Meisterschaft wieder eine optimale Vorbereitung für die U14 und U16 Meisterschaften, wo wir deutlich mehr erreichen wollen! Am Ende wäre heute sogar mit dem Sieg gegen Leverkusen die DM Qualifikation möglich gewesen, aber hierfür wäre die Mannschaft aus meiner Sicht noch nicht weit genug! Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben, der heutige Tag macht Lust auf das was noch kommen kann!

 
(Andreas Weber)

Es spielten:

Chris Dabringhaus, Lukas Mager, Felix Hasenjäger, Jacob Hasenjäger, Jan Horsthemke, Donovan Daum, Felix Weck, Michel Frenzel

 

 

2. Spieltag - 08.07.2017 in Leverkusen

4:2 Punkte und der Rheinische Vizemeistertitel für den LTV

Zum letzten Spieltag reiste man zu Gast nach Leverkusen. Hier standen die Rückrundenspiele an.

Man wollte hier weitere Pluszähler sammeln, um sich für die Norddeutschen Meisterschaften am 22.07.2017 zu qualifizieren.

Im ersten Spiel ging es gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen. Im ersten Satz lief es für den LTV nicht so glatt und so verlor man diesen mit 7:11. In den beiden weiteren Sätzen stabilisierte man sich und siegte mit 11:6 und 11:6.

Im zweiten Spiel mit dem noch jungen Ohligser TV hatte man keine Mühen. Relativ entspannt siegte man hier in zwei Sätzen deutlich mit 11:6 und 11:6.

In der letzten Begegnung stand man dem Tabellenersten TuS Wickrath gegenüber. Den ersten Satz musste man mit 5:11 an den Gegner abgeben. Im zweiten Satz fand man zur Stärke zurück und sicherte sich diesen mit einer tollen Leistung mit 11:6. Leider konnte man diese Leistung nicht mehr ganz im dritten Satz abrufen und so musste man diesen mit 5:11 wieder an den Gegner abgeben.

Trainer Andreas Weber, der an diesem Tag wieder seine Frau Susanne Weber als Betreuer einsprang nach den Spielen: "Wir sind auf einem guten Weg. Die Leistungen im Team werden immer stabiler. Wir sind nun auf die anstehenden Norddeutschen Meisterschaften gespannt. Mit einem dritten Platz würden wir uns noch zu den Deutschen Meisterschaften qualifizieren können!"

  (Susanne Weber)

Es spielten:

Lukas Mager, Donovan Daum, Felix Hasenjäger, Jacob Hasenjäger, Jan Horsthemke, Felix Weck, Michel Frenzel,
Dario Welz
 



1. Spieltag - 13.05.2017


in Wickrath

Schwankende Leistungen zum Saisonstart in Wickrath

Zum ersten Spieltag reiste der LTV in neuer Formation zu Gast nach Wickrath. Hier standen die Hinrundenspiele auf dem Plan. Gegner waren am heutigen Tag der TSV B. 04 Leverkusen, Ohligser TV und der Ausrichter TuS Wickrath.
Die Betreuung an diesem Tag übernahm Andreas Weber, der seine Frau vertrat, die an diesem Tag vor Ort die Jugend U10 betreute.

Im ersten Spiel traf man nun auf den TSV Bayer 04 Leverkusen. Lukas Mager übernimmt zur Saison den Angriff. Leider schlichen sich diverse Angabenfehler ein, die den Gegner immer wieder stärkten. Am Ende unterlag man mit 7:11 im ersten Satz. Der zweite Satz lief besser und man spielte auf Augenhöhe. Denkbar knapp siegte man am Ende mit 12:10. Nun folgte der dritte und entscheidende Satz. Schnell konnte Leverkusen wieder die Führung übernehmen und den Vorsprung am Ende zum deutlichen Sieg mit 11:4 ausbauen.

In der zweiten Partie traf man auf den Ohligser TV, der im Rumpf die U14 darstellte. Hier hatte der LTV nicht allzu große Mühe einen Sieg einzufahren. Dennoch verlor man
im zweiten Satz etwas die Konzentration und so schlichen sich doch diverse unnötige Fehler ins Leichlinger Team. Am Ende reichte es aber zum Sieg in zwei Sätzen mit 11:3 und 11:9.

Nun folgte das letzte Spiel gegen den TuS Wickrath. Gewarnt durch die vorangegangen Spiele ging der LTV konzentriert in die Partie. Die Mannschaft zeigte, dass man an die Leistungen des Gegners anschließen kann und versuchte gegenzuhalten. Dies lief Phasenweise auch sehr gut. Leider machte man ein paar Fehler mehr als der Gegner und so verlor man in zwei Sätzen mit 7:11 und 7:11.

Bis zum nächsten Spieltag werden wir versuchen uns durch das Training weiter zu steigern. Der kommende und letzte Spieltag findet am 08.07.2017 in Leverkusen statt. Bisher ist der LTV auf dem dritten Tabellenplatz und will versuchen sich auf dem 2. Tabellenplatz zu festigen. Man hofft auf das Ticket zu den Norddeutschen Meisterschaften am 22./23.07.2017 in Leverkusen.

  (Susanne Weber)

Es spielten: Lukas Mager, Dario Welz, Felix Hasenjäger, Donovan Daum, Michel Frenzel, René Dabringhaus, Felix Weck
 

Tabelle-Ergebnisse


Letzte Änderung am 31.07.2017
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de