Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2016/17 > U14 maennl. > Spielberichte > 2. Spieltag
 
 
Bericht zum 2. Spieltag in Oberbruch am 13.11.2016


Leichlinger TV setzt Erfolgsserie fort

6:0 Punkte für den Leichlinger TV in Oberbruch
 

Eine dominante Leistung des amtierenden Deutschen Feldmeisters lies Trainer Lukas Geiger durchrotieren, sodass alle sieben mitgereisten Spieler genügend Spielzeit erhielten, ohne einen Satzverlust beklagen zu müssen.

Gleich in der ersten Partie wurde die Startaufstellung stark umgestellt. Youngster Timo Tiemesmann auf der Zuspielerposition war die größte Veränderung im Spiel. Zudem erhielt U14-Neuling Johann Geldmacher hinten links von Anfang an die Gelegenheit Spielpraxis zu sammeln. Komplettiert wurde das Quintett durch Alex Mager hinten rechts, Finn Ertl als Zweitangreifer und Donovan Daum als Offensivkraft. Gegen Ausrichter Oberbruch musste sich die neu formierte Truppe erst zurecht finden gestaltete das Spiel nach einem holprigen Start aber einseitig. Ertl entschärfte halblang gespielte Bälle zuverlässig, Daum leistete sich kaum Fehler und konnte so gut die Anfangsschwierigkeiten der jungen Abwehr-reihe abfangen, sodass nach 11:9 im ersten ein deutlicher 11:6 Sieg im zweiten Satz folgte.

Das zweite Spiel gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen gestaltete sich am schwierigsten. Erneut umgestellt bereiteten die druckvollen Angaben der Leverkusener der Leichlinger Abwehr Probleme. Da Chris Dabringhaus vor allem an der Angabe nicht fehlerfrei spielte gingen beide Sätze in die Verlängerung. Am Ende siegte die Erfahrung des LTV-Teams aus den letzten beiden Saisons und sorgte für zwei 13:11 Satzgewinne.

Im abschließenden Spiel gegen den Ohligser TV kam dann die nominell beste Aufstellung zum Einsatz. Die Entscheidung zwischen Tiemesmann und Ertl fiel aufgrund einer Erkältung zugunsten Tiemesmanns aus. Von Anfang an zeigte das Team, warum es sich den Titel des Deutschen Meisters im Feld holen konnte. Einer sensationellen, seit Monaten geübten, Rundschlagangabe von Alex Mager folgte ein Preller von Chris Dabringhaus sowie mehrere Konsequente Angriffe bis zur 6:0 Führung. Ohligs nutzte nun lange von unten geschlagene Angaben um die Abwehr in Bedrängnis zu bringen. Nach anfänglichen Unkonzentriertheiten war die direkte Annahme stabil. Somit sicherte sich das Team um Zuspieler Felix Hasenjäger den neunten Pflichtspielsieg seit der DM Vorrunde in Waldrennach.
 

Ergebnisse:

 

LTV – TuS Oberbruch                      2:0   (11:9, 11:6)

LTV – TSV Bayer 04 Leverkusen      2:0   (13:11, 13:11)

LTV – Ohligser TV                           2:0   (11:5, 11:2)

 

Tabelle
 

Platz

Mannschaft

Spiele

Sätze

Punkte

1.

Leichlinger TV

5

10:0

10:0

2.

TuS Wickrath 1

5

7:4

6:4

3.

TSV B. 04 Leverkusen

5

7:6

6:4

4.

Ohligser TV

5

6:5

6:4

5.

TuS Oberbruch

5

3:8

2:8

6.

TuS Wickrath 2

5

0:10

0:10

 

(Lukas Geiger)

 

Es spielten: Timo Tiemesmann (Abwehr), Finn Ertl (Abwehr/Angriff), Donovan Daum (C, Angriff), Alexander Mager (Abwehr), Felix Hasenjäger (Zuspiel), Chris Dabringhaus (Angriff) und Johann Geldmacher

 

Letzte Änderung am 15.11.2016
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de

Jugend C m - LTV-faustball.de