Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2016 > Maenner 45 > Spielberichte > DM Essel
 
Bericht zur Deutschen Meisterschaft in Essel am 17./18.08.2016


Deutsche Meisterschaft der Männer 45

Partien auf Augenhöhe bringen dem LTV den 4. Platz

 

   
  Leichlinger TV - 4. Platz  

Als Norddeutscher Meister wurden wir mit dem 3. der NDM, MTV Oldendorf, dem VFL Kellinghusen (ehemals ETV Hamburg) und dem Südmeister Rosenheim und Klarenthal in eine Gruppe gesetzt. 

Das erste Spiel wurde konzentriert begonnen und mit 2:0 Sätzen klar gewonnen(11:9, 11:5). Damit war ein guter Anfang gemacht. Gegen Kellinghusen im 2. Spiel lief es am Anfang nicht ganz so gut. Der erste Satz ging an den Gegner mit 11:8. Danach spielten wir besser und konnten das Spiel drehen mit 11:8 und 11:5.
 

      

Gegen Rosenheim wartete dann der Top-Favorit auf uns. Der LTV spielte sehr stark und gewann den ersten Satz mit 11:8. Auch der 2. Satz konnte gute begonnen werden. Bei 10:7 hatten wir 3. Matchbälle. Die überragende Abwehr des Gegners konnte immer wieder abwehren. Leider konnten wir den Sack nicht zumachen und verloren dann auch noch den 3. Satz. 

Im letzten Spiel gegen Klarenthal behielten wir dann wieder klar die Oberhand mit 11:4 + 11:6. Somit waren wir wegen 3 Bällen nur 2. Denn Rosenheim verlor gegen Kellinghusen und alle drei Teams hatten 6:2 Punkte. 

      

Im Viertelfinale wartete dann Oggersheim. In einem ausgeglichenen Spiel konnte der LTV den ersten Satz mit 13:11 gewinnen. Im 2. Satz waren wir ständig in Führung, konnten aber leider das Spiel nicht nach Hause bringen. Aber der 3. Satz konnte dann mit 11:6 gewonnen werden. 

Damit ist wieder mal das Halbfinale erreicht worden. Dort wartete dann der SV Moslesfehn.

In einem hochklassigen und dramatischen Spiel hat der Gegner am Ende etwas mehr Glück und gewann die Partie mit 2: 1 Sätzen (11:9, 11:6, 11:9). 

       

Im Spiel gegen Heidenau um die Bronzemedaille war leider die Luft raus. Nach 19 Sätzen konnte die Mannschaft bzw. Stefan nicht mehr zulegen und verlor dann das Spiel deutlich mit 2:0 Sätzen. 

Aber ein 4. Platz bei dieser DM ist trotzdem ein schöner Erfolg, weil das Teilnehmerfeld extrem stark war. Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass uns 25 Personen bei dieser Meisterschaft begleiten haben. Vielen Dank dafür.

 (Stefan Hasenjäger)

 

Es spielten: Stefan Hasenjäger, Michael Lorenz, Thomas Meller, Andreas Weber, Thomas Röper, Peter Langer, Jens Bosch, Uwe Scholz,
Guido Wennmacher, Klaus Anders

 

Letzte Änderung am 26.09.2016
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de