Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2016 > Frauen > Spielberichte > 3. Spieltag
 
Bericht zum 3. Spieltag in Leverkusen am 19.06.2016


Letzter Saisonspieltag der Landesliga Frauen in Leverkusen

Rheinischer Meister mit weiteren 4:0 Punkten in Leverkusen


Zum letzten Spieltag reisten die Landesliga Frauen gemeinsam mit
der Männer II und III nach Leverkusen. Hier standen die letzten
Rückrundenspiele mit dem Ohligser TV, SpVgg. R-Schaephuysen
und dem Ausrichter TSV Bayer 04 Leverkusen an.

Motiviert ging die Mannschaft aus Leichlingen in die erste Partie mit
dem Ohligser TV. Schnell konnte man in zwei Sätzen relativ ein-
deutig mit 11:5 und 11:3 die ersten beiden Pluszähler einfahren.

In der nächsten Begegnung traf man auf den SpVgg. R-Schaep-huysen. Dieser zeigte sich sehr gut aufgelegt an diesem Tag und
machte es dem LTV alles andere als leicht. Auf Leichlinger Seite
hingegen stärkte man dann immer noch den Gegner durch leichte
Eigenfehler. Im ersten Satz unterlag man knapp mit 8:11. Im
zweiten Satz gelang es dem LTV die Eigenfehler zeitweise abzu-
stellen und Trainerin Susanne Weber stellte im Team einige Male
um. Am Ende siegte man knapp mit 11:9. Nun musste der ent-
scheidende Satz her. Auf Augenhöhe und mit hohem Kampfgeist
auf beiden Seiten entwickelte sich der Satz zu einem spannenden
Krimi für beide Teams und die anwesenden Zuschauer. Am Ende
hatte der Gegner leider das Glück auf seiner Seite und gewann
den umkämpften Satz mit 13:11 denkbar knapp.

Nun folgte das letzte Spiel mit dem Ausricher TSV Bayer 04 Lever-
kusen, einem noch recht jungen Team. Dennoch unterschätzte der
LTV diese Mannschaft nicht. Die Niederlage am ersten Spieltag war
allen noch präsent. So startete man wach in die Partie. Es war zeit-
weise sehr ausgeglichen. Man punktete auf beiden Seiten. Mit etwas
Glück siegte der LTV dann im ersten Satz mit 11:8. Der zweite Satz
war so spannend, wie im Spiel zuvor. Beide Teams kämpften auf
beiden Seiten um jeden Punkt. Man zeigte auf beiden Seiten tolle
Aktionen. Mit etwas Glück gelang es dem LTV knapp die Nase vorne
zu haben und am Ende zu behalten. Man siegte in einem spannenden
Satz mit 12:10 denkbar knapp.

Die Freude im Leichlinger Team war riesig. Hatte man doch den
ersten Tabellenplatz erfolgreich verteidigen können. Über einen
etwaigen Aufstieg wird man noch überlegen müssen.

Trainerin Susanne Weber nach den Spielen: "Wir hatten heute
Höhen und Tiefen. Viele dumme Fehler hätten vermieden werden
können. Viele Fehler sind mangels Absprachen und fehlender Kon- dition erfolgt. Hier müssen wir weiter an uns arbeiten. Gut hat sich Angreiferin Lisa Kratzer entwickelt. Ich hoffe, sie wird weiterhin ihre Leistung steigern, damit wir unser Ziel "Verbandsliga" angehen können. Wir werden hierüber noch abwägen, ob wir dies schon zur kommenden Feldsaison wagen sollen. Auf einigen Positionen sind wir noch zu unstabil. Hieran werden wir natürlich arbeiten!"

(Susanne Weber)

 

Es spielten: Lisa Kratzer, Simone Voos, Claudia Kloster, Charis
                   Meller, Yvonne Seidel, Susanne Weber, Joy Mürköster

 

Letzte Änderung am 21.06.2016
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de