Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2016 > U14 maennlich > Spielberichte > NDM
Bericht zur Norddeutschen Meisterschaft in Wickrath am 20./21.08.16
 


Leichlinger TV holt sich ungeschlagen den Titel Norddeutscher Meister!

Ticket zu den Deutschen Meisterschaften perfekt!!

 

   
  Norddeutscher Meister
Feld 2016
m U14 Leichlinger TV
 

In souveräner Manier holte sich die U14 des LTV den Titel des Norddeutschen Meisters. Ungeschlagen und mit nur einem Satzverlust marschierte die Mann-schaft um Kapitän Chris Dabringhaus durch das Turnier.

In die Vorrunde startete das junge Team trotz schwieriger Bedingungen sehr konzentriert. Gegen den dritten Vertreter des RTB - Ohligser TV - gab man sich keine Blöße. Mit 2:0 (11:6, 11:4) wurden nur 10 Punkte an den Gegner abgegeben, was die Vorgabe von Trainer Lukas Geiger erfüllte.

Im zweiten Spiel gegen den MTV Wangersen (2. Niedersachsen) war die Leistung weniger überzeugend. Der erste Satz ging nach hartem Kampf in die Verlängerung, in der das Team um Zuspieler Felix Hasenjäger für sich ent-scheiden konnte (13:11). Mit weniger Eigenfehlern und starker Angriffs-leistung gestaltete sich der zweite Satz etwas klarer (11:7; 2:0).

         


Nachdem die Qualifikation für die Endrunde vorzeitig geschafft war, lies es die Mannschaft gegen den TSV Burgdorf im letzten Gruppenspiel etwas langsamer angehen. Letztlich kamen alle Spieler bis zum dritten Satz nicht in den ge-wohnten Rhythmus. Zwei harte Arbeitssätze hinter sich (9:11, 12:10), stellte Trainer Geiger die Mannschaft um und stellte Allrounder Donovan Daum, der bis dahin nur im Angriff eingesetzt war, auf die linke Abwehrposition. Diese Umstellung sorgte für höhere Stabilität in der ganzen Mannschaft, was man gekonnt zum entscheidenden 11:5 Satzgewinn nutzte. Als ungeschlagener Gruppensieger waren die Jungs direkt für das Halbfinale am Sonntagmorgen qualifiziert.

Das Halbfinale zeigte deutlich die Überlegenheit des LTV-Teams. In beiden Sätzen lag die Mannschaft von Anfang an in Führung. Vor allem die gute Angabe war dafür verantwortlich, dass dem TV GH Brettorf kaum eine Chance blieb. Zu viele unnötige Eigenfehler sorgten allerdings dafür, dass man sich nie richtig absetzen konnte. Letztlich blieb es bei der Überlegenheit der Leichlinger, die auch dieses Spiel mit 2:0 (11:8, 11:7) souverän für sich entscheiden konnten. Die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 17./18.09.2016 im nördlichen Schwarzwald war somit perfekt. Doch damit nicht genug.


     
 

Voll motiviert startete die Schützlinge von Geiger in die Partie. Auch hier wurde dem hochkarätigen Gegner des Topvereins Alhorner SV im ersten Satz kaum eine Chance gelassen. Für den angeschlagenen Finn Ertl (Knie), der noch im Halbfinale spielte, startete Alex Mager auf der rechten Abwehr-position. Das konstante Aufbauspiel sowie die wenigen Eigenfehler erzeugten klare Verhältnisse. Nach dem 11:7 im ersten Satz wechselten die Alhorner an der Angabe - mit großem Effekt. Wesentlich schwieriger gestalteten sich die ersten Ballwechsel gegen die neu formierte Alhorner Mannschaft. Die druck-vollen Angaben des neuen Alhorner Angreifers übten mehr Druck auf die Abwehr um Donovan Daum und Alex Mager aus. Schon im Laufe des Satzes gab es wiederholt spektakuläre Annahmen beider Spieler, doch beim Stand von 8:9 aus Sicht des LTV zeigte das ganze Team, dass sie für die große Bühne bereit ist. Zuerst glich Dabringhaus mit einem Angabenass zum 9:9 aus. Daraufhin folgte ein spektakulärer Spielaufbau über die rechte Seite, mit erneut erfolgreichem Abschluss – 10:9. Zum Ende brachte es der Alhorner Angreifer mit einer Fehlangabe. Der LTV ist Norddeutscher Meister!  
 

      

Ergebnisse:

Vorrunde

LTV – Ohligser TV                           2:0 (11:6, 11:4)

LTV – MTV Wangersen                    2:0 (13:11, 11:7)

LTV – TSV Burgdorf                        2:1 (9:11, 12:10, 11:5)
 

Halbfinale:

LTV – TV GH Brettorf                       2:0 (11:8, 11:7)

LTV – Alhorner SV                           2:0 (11:7, 11:9)

 

  (Lukas Geiger)

 

  Es spielten: Chris Dabringhaus, Donovan Daum, Finn Ertl, Felix Hasenjäger, Alexander Mager, Timo Tiemesmann

 

Letzte Änderung am 31.08.2016
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de