Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2015/16 > Mixed I > Spielberichte > Endrunde
 
Bericht zur Endrunde in Leichlingen am 20.02.2016


Endrunde der Mixedteams Gruppe Nord und Süd in Leichlingen

Rheinischer Meister wurde der SSV Overath
 

In unserem ersten Spiel gegen den TV Asberg haben wir komplett den Anfang verschlafen und kamen nicht richtig ins Spiel - wir verloren deutlich mit 6:11. Im zweiten Satz lagen wir erneut mit 3:7 zurück, dann haben wir Pascal Humpa auf der Mittelposition eingesetzt. Dieser Wechsel gab Stabilität und wir konnten den 2. Satz noch mit 11:9 gewinnen und ein 1:1 Satzverhältnis erreichen.

Das zweite Spiel gegen den TSV Bayer 04 Leverkusen war unser bestes Spiel, mit wenig Eigenfehlern und einem sicheren, effektivem Angriff wurde der 1. Satz mit 11:9 gewonnen. Diesen Schwung konnten wir leider nicht mit in den nächsten Satz nehmen - wir verloren deutlich
mit 4:11.

Im Qualifikationsspiel gegen dein TuS Mondorf das gleiche Bild - souverän wurde der 1. Satz mit 11:5 gewonnen. Danach hat Mondorf umgestellt und nur noch "Rollerbälle" auf unsere Abwehr gespielt. Dagegen haben wir kein Mittel gefunden und leider die beiden anderen Sätze verloren.

Auf die weiteren Platzierungsspiele wurde verzichtet. Rheinischer Meister wurde der SSV Overath vor Bayer 04 Leverkusen. Herzlichen Glückwunsch!

Vielen Dank an Pascal Humpa für die Unterstützung und Danke an unsere "Turnierleitung" Ulrike Hasenjäger.
Es spielten:

 

Es spielten: Ulrike Hasenjäger, Christin Grotstabel, Michaela Hölscher, Joy Mürköster, Peter Reyheller und Pascal Humpa

Im Urlaub waren: Claudia Kloster und Michael Grabisch

 

Letzte Änderung am 01.03.2016
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de