Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2015/16 > U18 maennlich > Spielberichte > NDM
 
 
Bericht zum 1. Spieltag in Voerde am 25.10.2015


Norddeutsche Meisterschaften der m U18 in Voerde

Leichlinger TV belegt am Ende einen tollen 5. Platz
 

   
 

m U18 - Leichlinger TV
5. Platz - NDM in Voerde H2016

 


Bei der Norddeutschen Meisterschaft der männlichen U18 im Hallenfaust-ball bei Ausrichter TV Voerde erreichte die Mannschaft des Leichlinger TV einen guten 5. Platz.

In der Vorrunde am Samstag bekamen Kapitän Tom Heller und sein Team es mit dem Lokalrivalen Ohligser TV, dem TuS Essenrode und den beiden erstplatzierten des Niedersächsischen Turnerbunds, Alhorner SV, und des Westfählischen Turnerbunds, TSV Hagen 1860 zu tun. Gegen Ohligs kon-nte das Team die ordentliche Leistung des ersten Satzes (11:4) nicht aufrechterhalten und gab den zweiten Satz knapp mit 9:11 ab. Somit war trotz des souveränen Erfolgs im zweiten Spiel gegen Essenrode (11:6, 11:6) das Weiterkommen in Gefahr. Aus den letzten beiden Spielen wollte man gegen die beiden Favoriten zumindest einen Satzgewinn verbuchen. Dem Alhorner SV verlangte die Schützlinge von Trainer Lukas Geiger alles ab. Vor allem der Spielaufbau funktionierte hervorragend und Hauptan-greifer Heller zeigte seine beste Saisonleistung mit einigen sehenswerten Angriffsschlägen. Im Endeffekt zeigten sich aber zu viele Fehler in der Defensive, um den zweiten Satz gewinnen zu können (5:11, 9:11).

 

Vor dem letzten Vorrundenspiel verletzte sich unglücklicherweise Ab-wehrspieler Dario Welz beim Aufwärmen am Knie und musste ins Kran-kenhaus zur Untersuchung gebracht werden. Er wurde am Abend wieder entlassen und konnte seine Kollegen am Sonntag von der Tribüne unter-stützen. Abgelenkt durch diesen Vorfall blieb das Team im Spiel gegen Hagen unter seinen Möglichkeiten (6:11, 8:11) , und musste sich auf einen Satzverlust des Ohligser TV gegen Essenrode verlassen, um die Endrunde am Sonntag noch zu erreichen.

 

In der Qualifikation für das Halbfinale gegen den SV Moslesfehn mussten die Leichlinger dem fehlerlosen Spiel des Gegners Tribut zollen. Mosles-fehn punktete zudem immer wieder stark und sicherte sich souverän den Einzug ins Halbfinale. Im Spiel um Platz 5 gegen die Mannschaft des Aus-richters entwickelte sich ein spannendes, aber von Fehlern geprägtes Spiel. Nach klarer Führung im ersten Satz (7:2) gab Leichlingen den Satz noch in der Verlängerung ab (14:15), um sich den zweiten Satz mit 11:9 zu sichern. Trotz 10:6 Führung und mehreren Matchbällen im entschei-denden Satz schlichen sich wieder Fehler ins Leichlinger Spiel und Voerde glich aus. Am Ende behielt die Abwehrreihe um Zuspieler Jan Horsthemke jedoch die Nerven und entschied die Partie zugunsten des LTV (15:13).
 

Die Platzierungen in der Übersicht:  

 

  1. TV GH Brettorf  
  2. Ahlhorner SV  
  3. SV Moslesfehn  
  4. TSV Hagen 1860  
  5. Leichlinger TV  
  6. TV Voerde  
  7. DJK N. Odenkirchen  
  7. TuS Essenrode  
  9. Ohligser TV  


 

 

In der kommenden Feldsaison will das Junge Team (Durchschnittsalter:
16 Jahre) noch einmal auf der Norddeutschen Meisterschaft angreifen, bevor Jan Beils als Ältester die Jugendklasse verlassen muss.

   

(Lukas Geiger)

 

Es spielten:  Tom Heller, Lukas Mager, Dario Welz, Chris Dabringhaus,
                     Jan Horsthemke und Jan Beils
 

 

Letzte Änderung am 23.02.2016
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de

Jugend A - LTV-faustball.de