Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2015/16 > Maenner I > Spielberichte > 07.11.15
 
 
Bericht zum 2. Spieltag in Ohligs am 07.11.2015


Vorgabe von 2:2 Punkten erfüllt!

LTV weiterhin noch nicht in Bestform
 

In Solingen fand am 07.11.2015 der zweite Spieltag der Hallenrunde 2015/2016 statt. Neben der ersten Männermannschaft des Leichlinger TV und dem Ausrichter Ohligser TV war außerdem der TV Voerde zu Gast.

In der ersten Partie standen sich der Leichlinger TV und der Ohligser
TV gegenüber. Es entwickelte sich ein enges und spannendes Spiel, in dem die Mannschaften über die volle Distanz von fünf Sätzen gehen mussten. Auf Leichlinger, wie auch auf Ohligser Seite, war man be-müht, die jeweils beiden Niederlagen vom ersten Spieltag vergessen
zu machen und das erste Erfolgserlebnis der Saison zu erzielen. In einem zerfahrenen ersten Satz mit leichten Fehlern auf beiden Seiten hieß es am Ende 11:7 und der Leichlinger TV ging in Sätzen mit 1:0 in Führung. Ohligs kam im zweiten Satz besser ins Spiel und sah bereits wie der sichere Sieger dieses Durchgangs aus. Leichlingen konnte den Gegner aber kurz vor Schluss noch abfangen und den Satz mit 12:10 für sich entscheiden. Der Ohligser TV wurde aber im Verlauf der Partie immer stärker und sicherer. Auf Leichlinger Seite schlichen sich jedoch im gleichen Atemzug immer mehr Eigenfehler sowie Unkonzentriert-heiten im Spielaufbau ein. Aus diesem Grund mussten die Sätze drei und vier abgeben werden, so dass der fünfte Satz die Entscheidung über den Sieg herbeiführen musste. In diesem Satz zeigte sich die Leichlinger Mannschaft deutlich verbessert und konnte das eigene Spiel stabilisieren, so dass der letzte Satz mit 11:7 und das Spiel mit 3:2 gewonnen werden konnten.

Im zweiten Spiel des Tages musste Leichlingen gegen den bislang ungeschlagenen TV Voerde antreten. Die Mannschaft starte denkbar schlecht in die Partie und konnte Voerde im ersten Satz zu keiner Zeit gefährlich werden. Dieser ging auch prompt mit 6:11 verloren. Die Sätze zwei und drei konnten allerdings in der Folge wesentlich offener gestaltet werden. Trotz einer guten kämpferischen und taktischen Leistung gepaart mit erfolgreich abgeschlossenen Spielzügen, musste sich Leichlingen der reiferen und druckvolleren Spielweise des TV Voerde beugen. Satz zwei und drei gingen jeweils mit 9:11 verloren und das Spiel musste insgesamt mit 0:3 abgegeben werden.

Im dritten Spiel des Tages standen sich Ohligs und Voerde gegenüber. Obwohl Voerde nach einer schnellen 2:0 Satzführung wie der sichere Sieger ausgesehen hatte, entwickelte sich erneut ein Krimi über fünf Sätze. Voerde gewann am Ende trotz allem mit 3:2 Sätzen.

Am nächsten Spieltag, am 21.11.2015, reist die Mannschaft des Leichlinger TV zum vorgezogenen Rückrundenspieltag nach Brettorf. Gegner sind der TK Hannover und Brettorf II.

(Matthias Kreil)

 

Es spielten: Christian Weber, Lukas Geiger, Pascal Humpa, Maurice Zabka, Matthias Kreil, Tim Weber und Alexander Voos – verletzungsbedingt fehlte Frank Schulten

 

Letzte Änderung am 09.11.2015
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de