Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2015 > Maenner I > Spielberichte > 1. Spieltag
 
Bericht zum 1. Spieltag in Wuppertal am 11.05.2015


Saisonstart mit Hindernissen in Wuppertal

4:0 Punkte für den Leichlinger TV unter erschwerten Bedingungen

 

Am Samstag, 09.05.2015, war die erste Männermannschaft vom Leichlinger TV beim
Nachbar Verein ESV Wuppertal-West zu Gast. Zu Beginn des Spieltages fehlten jedoch
einige Spieler, die auf der Autobahn A1 in Richtung Wuppertal, wegen eines LKW-Unfalles,
fest hingen. Frank Schulten, der in Wuppertal wohnt, wurde daraufhin ins Team berufen,
damit die Mannschaft spielfähig war.

Im ersten Spiel standen sich der TK Hannover und der Hammer SC gegenüber, welches ein sehr schnelles Spiel wurde. Der TK Hannover gewann den Auftakt in die Saison 2015 mit
3:0 (3:11;3:11;7:11).

Im zweitem Spiel kam es dann zu einem Rheinland Duell zwischen dem Leichlingen TV und
dem ESV Wuppertal-West Die Wuppertaler starteten stark in den ersten Satz und zogen direkt 2 - 3 Punkte davon, doch das hielt nicht lange an. Die Spieler vom Leichlinger TV konzentrierten sich neu, landeten ein Punkt nach dem anderen und gewannen den ersten Satz mit 11:6. Satz 2 und 3 gingen etwas schleppend weiter. Der Spielaufbau beider Mannschaften war nicht perfekt und es war schwer für die Schlagleute Punkte zu machen, dennoch schafften es die Leichlinger die entscheidenden Punkte zu machen und gewannen beide Sätze (11:8;11:6).

Es ging im dritten Spiel direkt weiter für die Leichlingen gegen den Hammer SC. Nun waren auch die beiden fehlenden Spieler eingetroffen. Weiter ging es genauso mit der Spielweise vom Leichlingen TV, irgendwie lief es noch nicht rund und das zeigte sich dann auch im
ersten Satz, den sie mit 11:9 verloren haben. Satz 2, 3 und 4 kamen sie dann besser ins
Spiel und gewannen glücklich mit 11:8, 11:9; 11:9.

Das letzte Spiel bestritten dann der Ausrichter ESV Wuppertal-West gegen den TK Han-
nover, die sich schwerer taten, wie im ersten Spiel gegen den Hammer SC. Satz 1 gewan-
nen sie mit 11:6. Im zweiten Satz spielten die Wuppertaler dann deutlich stärker und taten
es den Hannoveranern schwer. Mit einem knappen 15:14 gewann der TK Hannover. Der
dritte Satz lief dann perfekt für den ESV Wuppertal-West, den sie mit 11:8 gewannen, da
die Hannoveraner zu leichte Fehler machten. Im letzten Satz des Tages zeigte der TK Hannover doch dann seine stärke und Spielqualität. Sie gewannen diesen mit 11:5.

Es war ein durchwachsener Start für den LTV. Es lief noch nicht alles perfekt, trotzdem holten sie sich ihre ersten 4:0 Punkte.
 

Es spielten: Tim Weber, Christian Weber, Alexander Voos, Maurice Zabka, Pascal
                  Humpa, Frank Schulten, es fehlte Matthias Kreil

 

Letzte Änderung am 11.05.2015
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de