Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2015 > U18 maennlich > Spielberichte > 1. Spieltag
Bericht zum 1. Spieltag in Leichlingen am 25.04.2015


Saisonstart unter Heimvorteil auf dem Sportplatz der Balker Aue

LTV erzielt zwei Siege und eine knappe Niederlage
 

Unter Heimvorteil fand am 25.04.2015 der 1. Saisonspieltag der männlichen U18 auf dem Sportplatz der Balker Aue statt. Nachdem es seit Beginn der Feldsaison nicht geregnet hatte, regnete es seit dem frühen Morgen kontinuierlich. Kurz vor Spielbeginn gab es dann noch einen heftigen Schauer. Mit Spielbeginn um 15.00 Uhr ließ der Regen dann aber nach.
Für den LTV standen nur fünf Spieler zur Verfügung, deshalb brauchte der Trainer Stefan Weber nicht über Ein- und Auswechslungen nachzudenken. Er konnte nur auf den Positionen variieren und die Spieler taktisch einstellen.

Verzichten musste der LTV auf Hauptangreifer Christian Weber, der mit dem Bundesligateam am Vorbereitungsturnier in Hannover teilnahm, ebenso auf René Pohlmann und René Dabringhaus, die aus privaten Gründen verhindert waren.

Im ersten Spiel musste die Mannschaft gegen Osberghausen spielen. Durch den nassen Rasen bestand das Spiel zunächst auf beiden Seiten nur aus Angaben, die meistens direkt Punkte waren. Tom schlug sicher auf, so dass der LTV immer vorlegte. Wichtig war es nun, eine Angabe des Gegners unter Kontrolle zu bringen und mit dem nächsten Schlag zu punkten.
Jan Beils spielte gut in der Abwehr und deckte durch seine Laufarbeit 2/3 des Feldes ab. Die andere Seite wurde dann umgestellt und Lukas ging auch in die Abwehr und Eric nach vorne. Die Mannschaft spielte sich immer besser ein und gewann den 1. Satz mit 11:8. Auch im zweiten Satz spielte man konzentriert weiter und gewann auch diesen 11:8. Bei nassen Platzverhältnissen ein gelungener Saisonauftakt!

Nach einem Spiel Pause als Schiedsrichter, ging es weiter gegen den TV Voerde. Die Mannschaft spielte in der gleichen Aufstellung und spielte konzentriert weiter, wie im Spiel davor. Im ersten Satz schlug Tom wieder sicher auf und auch die Abwehr wurde sicherer. Der Gegner war aber stärker und so ging es wieder hin und her, bis der LTV den ersten Satz mit 11:9 gewann. Im zweiten Satz führte die geschlossene Mannschaftsleistung und die gute Konzentration zum Satzgewinn mit 11:7. Der zweite Sieg für die junge Mannschaft.

Im dritten Spiel musste man gegen den klaren Favoriten ESV Wuppertal-West spielen. Jetzt zeigte sich, dass die Pause mehr geschadet hatte. Die Konzentration war bei allen weg. Beim Stand von 3:9 begann man zu spielen und erarbeitete sich Punkt für Punkt. Den Satz verlor man aber knapp mit 9:11. Im zweiten Satz hielt man direkt mit und führte zwischenzeitlich auch mit zwei Punkten, bis eine Angabe direkt auf den Zuspieler Jan Horsthemke gespielt wurde. Bei seiner Annahme rutschte ihm der Ball direkt an den Kiefer und er musste ausge-wechselt werden. Vier Spieler kämpften mit einer beeindruckenden Laufleistung weiter und man verlor am Ende denkbar knapp mit 14: 15.

Der 1. Saisonspieltag endet somit mit Platz 2.

Der nächste und letzte Spieltag findet am 29.05.2015 in Wuppertal statt. Beginn 18:00 Uhr.

(Lukas Mager)

 

Es spielten: Tom Heller, Jan Horsthemke, Eric Gründer, Jan Beils und Lukas Mager

 

Letzte Änderung am 30.04.2015
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de