Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2014/15 > U18 weiblich > Spielberichte > 3. Spieltag
 
 
Bericht zum 3. Spieltag in Braschoss am 17.01.2015


Stark ersatzgeschwächt reist der LTV zum letzten Saisonspieltag nach Braschoss

Ein Sieg und zwei Niederlagen bringen am Ende doch noch Platz 3
 

Zum letzten Saisonspieltag sollte der LTV zu Gast nach Braschoss reisen. Bereits im
Vorfeld gab es viele Diskussionen über eine etwaige Verlegung des Spieltages. Am
Ende wurde, zum absoluten Nachteil von Leichlingen, der Spieltag auf 11:00 Uhr vor-
verlegt, so dass man auf drei wichtige Spielerinnen verzichten musste.

Nachdem man nun angereist war, blieben noch vier Partien des Spieltages über. Auf-
grund wenig Toleranz mancher, musste man nun drei Partien hintereinander spielen, was
im Vorfeld schon Diskussionen brachte. Wieder zog man nun den Kürzeren und man nahm
sich dann vor, den Spieltag einfach runterzuspielen - allerdings wird man sich hier einiges
für die Zukunft merken!

In der ersten Partie des LTV traf man nun auf den TV Asberg. Hier startete man nach
gegönnten drei Minuten Warmspielzeit des Schiedsrichters. Nun gut wieder ein weiterer
Tiefschlag an die Trainerin Susanne Weber und deren Team. Mit der Wichtigkeit dieses
Spiel im Hinterkopf startete die Mannschaft in den ersten Satz. Relativ ungefährdet be-
endete man durch einen druckvollen Angriff den ersten Satz mit 11:5. Auch im zweiten
Satz dominierte der LTV durch einen starken Angriff von Jana Hasenjäger, die an diesem
Tag leider auf ihre Zuspielerin verzichten musste.

Im zweiten Spiel traf man nun auf den Ohligser TV. Eigentlich ein wichtiges Spiel, aber
in dieser geschwächten Konstellation für den LTV bereits im Vorfeld abgehackt. Dennoch
startete man motiviert. In Leichlingens Team machten sich direkt Unsicherheiten bemerk-
bar. Alle Spielerinnen spielten heute auf anderen, nicht ganz gewohnten Positionen. Un-
nötige Annahme- und Absprache Fehler stärkten den Gegner unnötiger Weise. So unter-
lag man am Ende mit 4:11 und 5:11.

Nach einer Pause startete man dann gegen den Braschosser TV. Hier kämpfte der LTV,
machte aber auch hier unnötige Fehler. Dumme Fehler glichen das Spiel immer wieder
aus. Am Ende hatte der LTV in beiden Sätzen das knappe Nachsehen mit jeweils 9:11.

Die Stimmung war nach diesem Spiel nicht die Beste. Dennoch reichten die erzielten
Punkte für den 3. Platz und die Bronzemedaille.

Trainerin Susanne Weber nach den Spielen: "Bereits im Vorfeld hat mich dieser Spieltag
mit dessen Verlegung absolute Nerven gekostet und wieder als nachteilig für den LTV aus-
gewirkt. Hierüber bin sich sehr verärgert! Ich bin dennoch stolz auf meine Mannschaft,
dass sie die wichtigen zwei Pluszähler sichern konnte und den 3. Platz erreicht haben.
Mit dieser Platzierung haben wir das Ticket zur anstehenden Norddeutschen Meister-
schaft am 07.08.02. in Hamm gesichert. Hier werden wir schauen, was für uns so
möglich sein wird. Dies wird eine weitere Erfahrung für das noch teilweise junge Team
werden."

(Susanne Weber)

 

Es spielten: Jana Hasenjäger, Lisa Kratzer, Lena Gißke, Lisa Conrads, Yvonne Seidel,
                  es fehlten Kati Dörbecker, Alina Tiemesmann, Paula Robeck

 

Letzte Änderung am 19.01.2015
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de