Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2014/15 > U14 maennl. > Spielberichte > 2. Spieltag
 
 
Bericht zum 2. Spieltag in Voerde am 11.01.2015


Männliche U14 wird Rheinischer Vizemeister!

Die Teilnahme an den diesjährigen Norddeutsche Meisterschaften somit perfekt!


Am Sonntag ging es für das junge Team der U14 zum letzten Spieltag nach Voerde. Da
die Mannschaft nach dem ersten Spieltag auf dem letzten Platz lag, glaubte niemand mehr
an die direkte Qualifikation zur Norddeutschen Meisterschaft in Wickrath. Trotzdem wollte
das Team noch mal zeigen, was es kann und ob man am ersten Spieltag nur einen schlechten Tag erwischt hatte.

So gingen alle hoch motiviert ins erste Spiel gegen den Ohligser TV. Es schien heute wirklich alles zu klappen, die Abwehr kämpfte um jeden Ball und der Angriff konnten tolle Punkte erzielen. Der LTV gewann das Spiel mit 2:0 (11:4/11:7).

Im zweiten Spiel ging es gegen den Gastgeber TV Voerde ran. Der Gegner wehrte sich heftig, aber auch hier konnte das Team des LTV weiter mit einer tollen Teamleistung überzeugen
und holte weitere zwei Punkte. Das Spiel endete 12:10 und  11:9.

Im letzten Spiel des Tages hieß unser Gegner TuS Wickrath, der stärksten Gegner der Gruppe. Das Team zeigte, trotz der starken Angriffe des Gegners, tolle Spielzüge. Das Spiel ging aber 0:2 (6:11/8:11) verloren.

Trainer Christian Weber fing an zu rechnen und ihm war klar, dass Team hatte es tatsächlich auf den zweiten Tabellenplatz geschafft! Den Jungs sagte er nichts und umso größer war die Freude im Team, als bei der Siegerehrung die Rheinische Vizemeisterschaft verkündet wurde.

(Chris Dabringhaus) 

 

 

Es spielten: Chris Dabringhaus, Jan Horsthemke, Finn Ertl, Jakob Hasenjäger, Alexander
                  Mager, Donovan Daum, Felix Hasenjäger fehlte

 

Letzte Änderung am 13.01.2015
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de

Jugend C m - LTV-faustball.de