Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2014 > Maenner 45 > Spielberichte > NDM in Coesfeld
 
Bericht zur Norddeutschen Meisterschaft in Coesfeld am 16./17.08.2014


Leichlinger TV wird Norddeutscher Vizemeister in Coesfeld!

DM-Ticket in Bardowick perfek!!

   
     

Bei der Gruppeneinteilung wurden wir in die sehr starke Gruppe gesetzt. Mit ETV Hamburg, Wöhren und Bederkesa hatten wir eine schwere Vorrundengruppe, in der es galt, trotzdem
1. oder 2. zu werden, um für Sonntag eine gute Ausgangsposition zu haben. 

Im ersten Spiel gegen HV Wöhren, dem wohl wichtigsten Spiel, kam es direkt zu einem vorentscheidenden Spiel. Gegen Wöhren konnte der LTV bei sehr starkem Wind den Gegner kontrollieren und gewann mit 2:0 Sätzen (12:10 + 11:9). Damit war schon der halbe Schritt zum Ziel gemacht. 

Gegen den ETV im 2. Spiel ging es dann schon um den Gruppensieg. Wir konnten zu keiner Zeit ETV ernsthaft gefährden und mussten das Spiel leider 7:11 und 5:11 klar verloren geben.

Gegen Bederkesa, dem vermeintlich schwächsten Gegner in der Gruppe, wurden dann die Partie klar beherrscht und mit 2:0 Sätzen (11:4, 11:7) gewonnen. Damit waren wir dann 2.
in der Gruppe. 



 

Am Samstagabend konnten wir dann in einem sehr schönen Hotel bei einem sehr schönen und gemütlichen Essen den Abend ausklingen lassen. Am Sonntagmorgen stand dann das Viertel-finale gegen den Gruppendritten TuS Dahlbruch auf dem Plan. 

Gegen diesen Gegner hatten wir letztes Jahr auf der NDM verloren, somit kein schwacher Gegner. Der LTV konnten gegen den böigen Wind den ersten Satz dann knapp mit 13:11  gewinnen. Damit war der Widerstand gebrochen. Der 2. Satz wurde dann frühzeitig ent-schieden. Die Mannschaft spielte sehr gut und konzentriert. Dieser Satz ging dann mit
hoher Führung (11:6) an uns.

 

Somit kam es dann im Halbfinale zum Spiel gegen unsere Freunde aus Ruschwedel, um bei einem Sieg die DM festzumachen. Der LTV spielte wieder zuerst gegen den starken Wind. Dieser Satz auf der schlechteren Seite wurde deutlich beherrscht und mit 11:4 gewonnen.
Im 2. Satz leistete Ruschwedel dann deutlich Gegenwehr. Erst am Ende nach starken Abwehrleistungen konnten wir den Sack mit 11:9 zumachen. Der Jubel war groß, denn damit waren die Tickets für die DM in Bardowick gebucht. 

Gegen den ETV im Endspiel wurde auf beiden Seite rotiert. Der erste Satz wurde wieder klar verloren mit 11:7. Aber im 2. Satz wurde dann besser gespielt. Schönen Angriffs- und Abwehraktionen waren zu sehen. Am Ende setzte sich aber wieder der ETV mit 11:9 durch. 

 


Sehr zufrieden wurde dann die Heimreise angetreten. Jetzt heißt es, sich gut auf die DM in 3 Wochen vorzubereiten, um dort ein Wörtchen mitzureden.

(Stefan Hasenjäger)



 
  >> weitere Fotos folgen in Kürze <<

 

Es spielten: Stefan Hasenjäger, Michael Lorenz, Thomas Meller, Andreas Weber, Thomas
                  Röper, Peter Langer, Carsten Hadeler, Markus Amelang, Markus Amelang

 

Letzte Änderung am 19.08.2014
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de