Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2014 > Maenner III > Spielberichte > 1. Spieltag
 
Bericht zum 1. Spieltag in Leichlingen am 04.05.2014


Erster Saisonspieltag unter Heimvorteil auf dem Sportplatz Balker Aue

2:2 Punke für die Landesliga Männer
 

Am Wochenende wurde in Leichlingen die diesjährige Feldsaison eröffnet. Die Leichlinger Männer der Landesliga hatten dieses Wochenende die Mannschaften des TKD Duisburg II,
ESV Wuppertal II sowie des Dahlerauer TV zu Besuch. 

Bei strahlend schönem Wetter war gute Laune vorprogrammiert. Entschlossen und mit gutem Gefühl startete die Mannschaft des LTV in ihr erstes Spiel gegen die Gäste des Dahlerauer TV. Wie schon letzte Saison, war der Dahlerauer TV auch diese Saison wieder nicht zu unterschätzen und das war allen Leichlingern bewusst. Verletzungsbedingt mussten sie jedoch eine kleine Änderung in ihrer Stammmannschaft vornehmen. Für den Mittelmann Jan Schwabengruber kam der Allrounder Sascha Ganster auf die Mitte, welcher ein sehr starkes Spiel absolvierte. Wie erwartet verlief das Spiel knapp, jedoch konnte sich der LTV im ersten Satz mit 11: 9 Punkten behaupten. Im zweiten Satz überrollten sie die Gegner förmlich durch taktische Spielzüge und gewannen diesen mit 11 : 4 Punkten. Doch wie erwartet ließen die Gegner den Kopf nicht hängen und kämpften sich im dritten Satz erfolgreich zurück. Es war zwar knapp aber die Dahlerauer gewannen den dritten Satz mit 12 : 10 Punkten und verkürzten somit auf 1 : 2 in Sätzen. Leichlingen musste wieder aufwachen, um das Spiel nicht noch aus den Händen zugeben und das taten sie auch. Jeder feuerte die Mannschaft an, was auch den Zusammenhalt der Mannschaft stärkte und bestätigte. Im vierten Satz wurde dies belohnt und der Leichlinger TV konnte den Satz mit 11 : 7  in Punkten und damit das Spiel mit 3 : 1 in Sätzen für sich entscheiden. 

Das Letzte Spiel des Tages bestritten die Mannschaften des Leichlinger TV und ESV Wuppertal-West II. Auch in diesem Spiel wurden zwei Neulinge des Leichlinger TV einge-
setzt, um Spielerfahrung sammeln zu können. Trotz guter Spielzüge musste sich der LTV im ersten Satz mit 7 : 11 geschlagen geben. In den zweiten Satz kamen sie dann besser ins Spiel, wodurch dieser auch mit 11 : 9 Punkten gewonnen werden konnte. Nun schien der Gastgeber das Spiel im Griff zuhaben, da sie auch den dritten Satz klar gewinnen konnten. Doch dann machte der Betreuer des LTV einen folgenschweren Fehler. Die Mannschaft
wurde umgestellt, damit die „ Stammmitte“ Jan Schwabengruber auch noch Spielen konnte.
Er fühlte sich fit genug, um antreten zu können, versagte dann jedoch auf ganzer Linie.
Seine Einwechslung verunsicherte die ganze Mannschaft und das Zuspiel kam auch nicht,
wie gewohnt souverän. Den vierten Satz verloren die Leichlinger knapp mit 10 : 12 Punkten, wodurch die Verunsicherung zunahm. Durch weiterhin mittelmäßige Leistung der Mitte kam nun auch die Abwehr leicht ins Schwanken, was den Gegner noch weiter stärkte. Am Ende mussten sich die Gastgeber mit 8 : 11 Punkten und somit mit 2 : 3 in Sätzen gegen die
Gäste des ESV Wuppertal-West II geschlagen geben.

 (Jan Schwabengruber)

 

Es spielten: Sascha Ganster, Heiko Ganster, Dustin Meller, Klaus Anders, Tom Heller, Jan
                  Beils, Jan Schwabegruber, es fehlten Marc Graß und Mirko Juffernbruch

 

Letzte Änderung am 05.05.2014
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de