Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2014 > Maenner II > Spielberichte > 6. Spieltag
 
Bericht zum 6. Spieltag in Düsseldorf/Bilk am 22.06.2014


Hochspannung zum Auftakt

Nach zwei knappen Siegen startet der LTV als Tabellenführer in die neue Saison
 

Am 6. Spieltag in Leichlingen spielten wir gegen Sparta Bilk und den Tabellenführer ESV Wuppertal-West. 

Im ersten Spiel gegen den Gastgeber kamen wir nur schwer ins Spiel. Der 1. Satz konnte
aber mit 11:7 gewonnen werden. Im 2. Satz kamen immer mehr individuelle Fehler dazu, sodass der Gegner den Satz 2 und 3 gewinnen konnte mit 11:9 und 12:10. Erst in den
beiden Folgesätzen konnten wir die vermeidbaren Fehler etwas reduzieren, was dann den gewünschten Erfolgt brachte. Der 4. und 5 Satz ging dann mit 11:5 und 11:6 an uns, so
dass wir das Spiel dann doch noch mit 3:2 gewannen. 

Die Leistung war allerdings nicht besonders gut. Auf der NDM M45 müssen wir deutlich zulegen, vor allem die Abwehr. 

Gegen den Tabellenführer wurde es dann schwerer. Der 1. Satz ging dann an den ESV mit 11:7. Eine deutliche Leistungssteigerung im 2. Satz ebnete uns den Satzgewinn mit 11:9. Leider konnten wir wieder abwehrtechnisch nicht mithalten. Der ESV konnte immer wieder leicht punkten, sodass alle Anstrengungen vergebens waren. Der 3. und 4. Satz ging dann auch an den ESV 11:8 und 11:6. 

Somit sind wir guter 2. geworden und haben uns für die Aufstiegsspiele zur 2. BL qualifiziert Mitte August. Mit Hinblick auf die NDM M45 muss klar gesagt werden, dass die Abwehr sich deutlich steigern muss, sonst werden wir dort nichts erreichen. 

Ich hoffe, dass die Trainingsbeteiligung vor - allem von der Abwehr - in den nächsten Wo-
chen sich deutlich steigern wird, sonst sehr ich schwarz für Coesfeld.
 

(Stefan Hasenjäger)  

                       

Es spielten: Stefan Hasenjäger, Michael Lorenz, Thomas Meller, Andreas Weber, Thomas
                  Röper, Thomas Bartsch

 

Letzte Änderung am 23.06.2014
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de