Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Feld 2014 > Maenner I > Spielberichte > 5. Spieltag
 
Bericht zum 5. Spieltag in Hoffnungsthal am 14.06.2014


LTV zu Gast in Hoffnungsthal/Wahlscheid

Weitere 4:0 Punkte bestätigen den LTV auf dem 2. Tabellenplatz
 

Am fünften Spieltag musste die erste Männermannschaft des Leichlinger TV nur eine
kurze Auswärtsfahrt mit dem Ziel Wahlscheid/Lohmar bewältigen. Gegner waren die
beiden rheinländischen Ligakonkurrenten TSV Bayer Leverkusen und der Gastgeber
TV Hoffnungsthal. Beide Mannschaften konnten bereits am ersten Spieltag mit relativ deutlichen Siegen bezwungen werden. Ziel war es, die Erfolge zu wiederholen und den
dritten Tabellenplatz zu festigen.

TV Hoffnungsthal – TSV Bayer 04 Leverkusen  0:3  (6:11 / 6:11 / 4:11)

Im ersten Spiel des Tages standen sich der Gastgeber aus Hoffnungsthal und der TSV Bayer Leverkusen gegenüber. Der Bundesliganeuling aus Hoffnungsthal konnte zu keiner Phase des Spiels entscheidende Akzente setzen und die routinierte Leverkusener Mannschaft in Gefahr bringen. Mit klaren Satzergebnissen und einem deutlichen 3:0 Sieg ging die Partie an den
TSV Bayer 04 Leverkusen.

TSV Bayer 04 Leverkusen – Leichlinger TV  1:3  (3:11 / 11:8 / 3:11 / 5:11)

Nachdem die Mannschaft des Leichlinger TV im ersten Spiel noch zum Zuschauen verurteilt war, konnte in der zweiten Partie endlich in das Spielgeschehen eingegriffen werden. Erster Gegner war der Nachbar aus Leverkusen, der mit einem hochkarätig besetzten Kader angereist war. Leichlingen startete sehr konzentriert und entschlossen in das Spiel und konnte den ersten Satz nach einer überzeugenden Leistung für sich entscheiden. Im
zweiten Satz fand das Leichlinger Team nicht ins Spiel und konnte nicht an das Spielniveau des ersten Satzes anknüpfen. Einige Unzulänglichkeiten in der Abwehrreihe und im Zuspiel
v. a. in der Mitte des Satzes verschafften dem TSV Bayer Leverkusen einen entsprechenden Vorsprung, der am Ende den 1:1 Satzausgleich bedeutete. In den Sätzen drei und vier be-
sann sich die Mannschaft des Leichlinger TV wieder auf seine Stärken und konnte durch herrliche Spielzüge immer wieder punkten. Am Ende konnte das Team die ersten beiden
Zähler an diesem Spieltag auf der Habenseite verbuchen.

TV Hoffnungsthal – Leichlinger TV  0:3  (10:12 / 4:11 / 4:11)

Mit dem ersten Sieg im Rücken startet der Leichlinger TV das letzte Spiel, in dem man den Gastgeber aus Hoffnungsthal zum Gegner hatte. Leichlingen startete als Favorit gegen den Tabellenletzten in die Partie und wollte mit einem weiteren Sieg einen perfekten Start in die Rückrunde hinlegen. Diese Bürde lähmte anscheinend das Spiel des Teams im ersten Satz. Begünstig durch Unkonzentriertheiten auf Leichlinger Seite und gute Aktionen auf eigener Seite konnte Hoffnungsthal den ersten Satz bis zum Ende offen gestalten und musste sich – nachdem man selbst Satzball hatte – doch der stärker werden Leichlinger Mannschaft beugen. Die Geschichte des restlichen Spiels ist schnell erzählt. Das Team um Kapitän Tim Weber spielt nun wieder konsequenter in allen Mannschaftsteilen, so dass die Sätze zwei
und drei sehr deutlich und gefahrlos gewonnen wurden. Am Ende stand ein nie gefährdeter Sieg des Leichlinger Teams.

Nachdem der härteste Konkurrent um Platz zwei – SV Moslesfehn – beide Spiele an diesem Spieltag verlor, rutschte die Mannschaft des Leichlinger TV mit 16:4 Punkten wieder auf
Platz zwei der Tabelle hinter dem verlustpunktfreien Tabellenführer TV Voerde.

(Matthias Kreil)

 

Es spielten: Tim Weber, Christian Weber, Alexander Voos, Maurice Zabka, Pascal
                  Humpa verletzt, Matthias Kreil, Daniel Wissem fehlte

 

Letzte Änderung am 18.06.2014
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de