Sie sind hier: LTV-Faustball >  Teams Feld 2014 > Frauen II > Spielberichte > 3. Spieltag
 
Bericht zum 3. Spieltag in Wuppertal am 29.06.2014



4:2 Punkte am letzten Spieltag in Wuppertal für den LTV

Mit dem 2. Tabellenplatz den Aufstieg in die Verbandsliga erzielt!

Zum letzten Spieltag reiste die noch junge und neu formierte Mannschaft nach Wuppertal,
um dort den letzten Saisonspieltag zu absolvieren. Das Wetter sollte am heutigen Tag nicht
so recht mitspielen, denn es regnete ohne Unterlass. Die Mannschaft freute sich, dass am
heutigen Tag Simone Voos endlich mit von der Partie sein konnte.

Der Spieltag begann für den LTV alles andere als positiv. Zum einen der Dauerregen und
zum anderen wurden die Spieldurchgänge umgelegt, da Schaephuysens Trainer aufgrund
beruflicher Verpflichtungen darum gebeten hatte. Leider hat man sich nicht ganz an die
vorherigen Absprachen gehalten und so sollte der LTV drei Partien hintereinander absolvieren.
Vielen Dank an Siegburg, Ohligs und Essen, die uns dann entgegen gekommen sind, so
dass wir am Ende zwei Partien spielen, schiedsen und dann eine weitere Partie spielen konnten.

Also traten wir nun im vierten Durchgang endlich gegen den Siegburger TV an. Der Regen
und die daraus resultierende Bodennässe erschwerte der Abwehr erheblich die gewohnt
gute Ballannahme, aber Angreiferin Jessica Wissem konnte mit Hilfe gut platzierter Angaben
den LTV immer wieder in Führung bringen. Man siegte im ersten Satz mit 11:7. Im zweiten
Satz lief es schlechter. Mannschaftskapitän Susanne Weber stellte die Mannschaft um.
Janine Tertel ging ins Zuspiel und Susanne Weber vom Zuspiel in die Abwehr. Ebenso hatte
nun auch Simone Voos in der Abwehr ihren ersten Einsatz. Diesen meisterte Simone mit
Bravur. Sie konnte immer wieder gute und wichtige Bälle abwehren. Es lief zwar besser, aber man konnte den Satzverlust nicht abwenden (10:12). Im dritten Satz konnte man sich eine leichte Führung erarbeiten und diese bis zum Satzsieg und Spielsieg mit 11:8 Punkten ausbauen.

Direkt im Anschluss stand man nun dem Ohligser TV gegenüber. Hier siegte man im ersten
Satz mit 11:5. Durch vermeidbare Fehler im zweiten Satz stärkte man immer wieder un-
nötig den Gegner. Dennoch siegte man am Ende mit 11:9 Punkten.

Nachdem man nun eine Pause durch schiedsen hatte, stand man nun im letzten Spiel
dem wohl schwersten Gegner der TGD Essen-West gegenüber. Die gegnerische Angreiferin
setzte Leichlingens Abwehr immer wieder unter Druck, obwohl das Wetter sich deutlich
stabiler zeigte. Man unterlag am Ende leider mit 8:11 und 6:11 Punkten.

Es tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. Vielleicht reichte das Ergebnis am
Ende doch für den 1. Platz. Leider scheiterte der LTV an der Balldifferenz. Schade,
dennoch ist die Mannschaft sehr stolz auf sich, als noch junges und neu formiertes
Team den 2. Platz und somit den Aufstieg in die Verbandsliga erzielt zu haben.

Mannschaftsführerin Susanne Weber nach den Spielen: "Ich bin mächtig stolz auf mein
noch junges Team. Sie haben toll an sich gearbeitet, was ja auch Früchte getragen hat.
Ebenso ist es toll, dass die Mannschaft um eine weitere Angreiferin, Lisa Kratzer, ver-
vollständigt werden konnte. Sie hat sich toll integriert und ist ein fester Bestandteil des
Teams. Genauso freut es mich, dass wir Simone Voos wieder an Bord haben und sie auch
für die Hallensaison fest zugesagt hat. Wir freuen uns jetzt schon auf unsere weiteren
gemeinsamen Aufgaben."

(Susanne Weber)

 

Es spielten: Jessica Wissem, Lisa Kratzer, Lena Gißke, Susanne Weber, Janine Tertel,
                  Simone Voos, Lisa Conrads, es fehlten Yvonne Seidel und Mara Ziegenhohn

 

Letzte Änderung am 30.06.2014
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de