Sie sind hier: LTV-Faustball > Teams Halle 2013/14 > Maenner III > Spielberichte > 5. Spieltag
 
 
Bericht zum 5. Spieltag in Leichlingen am 19.01.2014


Landesliga Männer genießen Heimvorteil

LTV nutzt dies zum 4:2


An diesem Wochenende hatte der Leichlinger TV den wohl wichtigsten Heimspieltag in der kompletten Saison.

Die Leichlinger hatten das Vergnügen, gegen die Gäste des Ohligser TV spielen zu dürfen
und das ganze Team wollte diesen Sieg unbedingt. Der LTV war von Anfang an auf das Spielgeschehen fokussiert und jeder war hellwach. Trotz starker Mannschaftsleistung,
musste sich der Leichlinger TV im ersten Satz mit 9 : 11 geschlagen geben. Diesmal lies jedoch niemand den Kopf hängen und der LTV konnte mit starkem Teamverhalten und Siegeswillen den zweiten Satz für sich entscheiden. Die Leichlinger Abwehr stand sprich-wörtlich wie eine Wand und das Zuspiel kam konstant auf einen Meter, was dazu führte,
dass der LTV auch den dritten Satz mit 11 : 8 für sich entscheiden konnten. Der Sieg war zum Greifen nah und das spürten die Leichlinger auch, jedoch wollten sie diesmal nicht den Fehler machen und hektisch werden sondern das Spiel ruhig und konzentriert gewinnen. Das funktionierte auch und der Leichlinger TV gewann den vierten Satz ebenfalls mit 11 : 8 Punkten und 3 : 1 Sätzen. 

Das zweite Spiel des Tages bestritt man gegen den TV Asberg, das wohl schwerste Spiel
des Tages. Der LTV startete ungewohnt stark in den ersten Satz und sicherte sich diesen prompt mit 11 : 5 Punkten. Im zweiten Satz kam der TV Asberg jedoch besser ins Spiel und schlug den LTV in einem knappen Satz mit 10 : 12 Punkten. Etwas erschöpft musste der
LTV sich jetzt noch mal zusammen reißen um das Spiel noch zu gewinnen. Die Leichlinger leisteten sich leider ein paar Eigenfehler zu viel, wodurch sich der TV Asberg auch den dritten Satz sichern konnte. Die Abwehrleistung begann kurzzeitig zu wackeln jedoch konnten sie sich wieder fangen und einen guten vierten Satz zeigen. Aber auch in diesem Satz führten einige Stockfehler bzw. Angabenfehler dazu, dass man diesen Satz und somit das komplette Spiel knapp mit 9 : 11 Punkten und 1 : 3 Sätzen verloren. 

Das dritte und letzte Spiel der Leichlinger war unerwartet schnell vorbei. Mit konstant guter Leistung konnte sich der LTV den ersten Satz mit 11 : 6 Punkten sichern. Den zweiten Satz nahm der LTV etwas zu leicht wodurch sie am Ende noch mal zittern mussten. Bei einer
10 : 7 Punkteführung leistete sich der LTV zwei Angabenfehler wodurch die Gäste des TSV Weeze noch mal ran kamen. Souverän und abgebrüht beendete der Leichlinger Schlagmann den zweiten Satz jedoch mit einem Angabenass zum 11 : 9. Da der Leichlinger TV nicht noch mal einen solchen Satz spielen wollten, strengten sie sich erneut an und beendeten den dritten Satz abgeklärt mit 11 : 2 Punkten. 

Die Leichlinger Landesliga-Männermannschaft wünscht Mirko eine schnelle Genesung und
gute Besserung!
 

(Jan Schwabengruber)

 

Es spielten: Matthias Engels, Lucas Petersmann, Dustin Meller, Heiko Ganster, Klaus Anders
                  fehlte , Marc Graß und Jan Schwabengruber, Mirko Juffernbruch fehlte

 

Letzte Änderung am 22.01.2014
Leichlinger TV - Faustball
www.ltv-faustball.de
webmaster@ltv-faustball.de